#starkesache

Wir sind stark!

Unsere Produkte bewegen mehr als nur Dich! Denn mit jedem STARK Produkt spendest Du mindestens 10 Cent an ein friedensstiftendes Sportprojekt in der Zentralafrikanischen Republik. Erfahre hier, wie wir uns gemeinsam STARK machen!

Wir glauben daran, dass alle Menschen auf der Welt stark sind. Und trotzdem: Während Dein Gegner Dein innerer Schweinehund ist, gibt’s auch Menschen, die die Chance auf ihre eigene Stärke weder haben noch nutzen können.

Wir haben STARK gegründet, um stark zu machen – Dich, uns und möglichst viele Menschen da draußen. Vor allem, weil wir daran glauben, dass Sport die Power hat, ganz viel für jeden Menschen zum Positiven zu verändern. Darum haben wir uns 2018 der Welthungerhilfe angeschlossen und engagieren uns für ein einzigartiges Bildungs- und Sportprojekt: die Fußballschule für den Frieden in der Zentralafrikanischen Republik.

Pro STARK Produkt geht ein fester Betrag (10 Cent bis 1 Euro) in Projekte, die den Mädchen & Jungs in der Schule die Chance auf Bildung und neue Perspektiven für die Zukunft gibt. Und das haben wir dank Dir bis jetzt zusammen geschafft!

Spendenzähler

30.014,84 EUR

Miteinander Statt Gegeneinander

Das Sportprojekt

Die Fußballschule für den Frieden stellt eine einzigartige Umgebung für vom Konflikt betroffene Kids & Jugendliche dar. In erster Linie ist das Sportprojekt für Kinder zwischen 8 und 16 Jahren, die aus benachteiligten Umgebungen kommen, wie Kinder von Vertriebenen oder Kinder mit Behinderungen.  

– 294 Kids nehmen an den Trainings teil (Stand: Februar 2021)
– 64 davon sind Mädchen
– 9 Teilzeit-Pädagog:innen verantworten Nachhilfekurse, Anmeldungen, Überwachung der Schule, Lese- und Schreibunterricht und berufsbildende Kurse
– 9 Sportlehrer:innen kümmern sich um Scouting, Fußballspiele, Training sowie Nachbereitung und Jugendförderung
– 9 Fernseh- und Radiobeiträge gab es bisher in nationalen und internationalen Medien
– 10 Sport- und Kulturveranstaltungen fanden schon statt
– 100 Kinder erhalten jeden Tag eine warme Mahlzeit

Die Zentralafrikanische Republik, ein Binnenstaat im Herzen Afrikas, gehört zu den am stärksten gefährdeten Ländern der Welt. Der Grund: ständige und anhaltende Konflikte, die im Jahr 2013 sogar zum Ausbruch eines Bürgerkriegs geführt hatten. Seitdem wurden über eine Millionen Menschen vertrieben und bis zu 10.000 Kinder von bewaffneten Gruppen rekrutiert. Diese Unruhen ziehen einige Konsequenzen mit sich: 

– 2,8 von 4,9 Mio. Bürger:innen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen – also 57 % der Gesamtbevölkerung
– für mehr als 45 % ist die Ernährung nicht gesichert¹
– sie haben die niedrigste Lebenserwartung auf der Welt²
– der Schulunterricht ist jahrelang ausgefallen 

Quellen: 

¹ https://www.welthungerhilfe.de/informieren/laender/zentralafrikanische-republik/  

² https://www.destatis.de/DE/Themen/Laender-Regionen/Internationales/Laenderprofile/zentralafrikanische-republik.pdf?__blob=publicationFile 

Was die Arbeit in der Zentralafrikanischen Republik zurzeit erschwert, sind vor allem die schlechte Lage der Wirtschaft, die Ausbreitung gewaltsamer Konflikte trotz Friedensabkommen, Spannungen durch die abgeschlossene Präsidentschaftswahl und die zunehmende Nahrungsmittelknappheit. Die wichtigste Versorgungsstraße wurde zwischenzeitlich von Rebellen blockiert, was zu einem massiven Preisanstieg von Dinge des täglichen Bedarfs führte. Bis heute bleibt der Transport stark eingeschränkt und ist nur in Konvois mit militärischem Schutz möglich.

Gerade in dieser sozial-politisch-ökonomischen Krise ist es wichtig, beim Aufbau einer Friedenskultur am Ball zu bleiben und diese Spirale zu durchbrechen. Schließlich brauchen der nationale Zusammenhalt und die Solidarität langfristige Maßnahmen, um langsam, aber stetig zum Frieden beizutragen. 

Starke Meilensteine

2018

Die Welthungerhilfe und STARK entscheiden sich, gemeinsame Sache zu machen! #teambuilding

2020

Mit Unterstützung der STARK Spenden ging der Bau einer Wasserstelle an den Start, die für ständigen Zugang zu sauberem Trinkwassser für die Sportler:innen und das Personal sorgen soll. #starkesache

2020

Mission accomplished – und das Wasser läuft und bringt so noch mehr Energie auf den Sportplatz und in die Klassenzimmer! #grenzenlosstark

2020

Wir freuen uns sehr, die Welthungerhilfe und die Fußballschule seit Start unserer Zusammenarbeit bis Mitte 2020 mit so einer enormen Spendensumme unterstützen zu können! #grenzenlosstark

2021

Mit Mats Hummels als offiziellen STARK Markenbotschafter möchten wir unsere Unterstützung auf ein neues Level bringen und schauen optimistisch auf eine STARKe Zukunft! #starkerausblick

2022

Fußball gehört zu den wichtigsten Sportarten in der ZAR und das Projekt setzt auf dieses Gefühl, um es jungen Menschen zu ermöglichen, mit anderen jungen Menschen zu spielen und einen gemeinsamen Moment zu teilen – kulturell und freundlich – um dauerhafte Freundschaften aufzubauen

Valerie, Projektleiterin an der Fußballschule für den Frieden

#starkermats

Volltreffer!

Erzähl mir mehr

Die Ziele von Stark und Mats Hummels

Gemeinsam mit der Welthungerhilfe haben wir Maßnahmen definiert, die wir mit der Unterstützung von Mats Hummels und unserer Partner vor Ort realisieren möchten. Und auch Du unterstützt uns dabei, unsere Ziele an der Fußballschule für den Frieden zu erreichen, denn mit jedem STARK Produkt spendest Du mindestens 10 Cent.

1. Bau einer Mensa mit zwei Räumen

Momentan essen die Kids in den Klassenzimmern und haben vor dem Training am Nachmittag keine Möglichkeit zum Ausruhen. Das wollen wir ändern. Denn die neuen Räumlichkeiten können nicht nur mehr Schüler:innen mit Mahlzeiten versorgen, sondern auch als Aufenthaltsraum oder Pausenbereich genutzt werden.

2. 100 weitere Mädchen aufnehmen

Diese Maßnahme soll zum einen dazu dienen, mehr Mädchen an den Fußballtrainings, Nachhilfekursen, den Beratungs- und Orientierungsangeboten teilnehmen zu lassen – und zum anderen sollen dadurch landesweit mehr Mädchen zum Mitmachen an der Fußballschule motiviert werden.

3. Betriebskosten der Fußballschule

Um die Schule mit all ihren Sport- und Bildungsaktivitäten am Leben und Laufen zu halten, beteiligen wir uns mit STARK an den monatlichen Betriebskosten.

#EINFACHSTARK

MACH DICH STARK!

Zeig mir alles

#STARKESACHE

NOCH MEHR INFOS

Bring mich hin